16. Winterfreizeit
der Thüringer NaturFreundinnen und NaturFreunde

vom 19. bis 21. Februar 2010

Klaus und Ingrid Lehmann hatten für diese Zeit eine gemütliche Hütte ausgesucht und für den Landesverband der Thüringer NaturFreunde eine Winterfreizeit ausgeschrieben. Im Vorjahr war diese Veranstaltung ausgefallen, doch in diesem Jahr setzten wir die langjährige Tradition fort. Wir trafen uns im DAV-Wanderquartier Weidmannsruh in der Nähe der Ebertswiese im Thüringer Wald. Aus den Ortsgruppen Suhl, Erfurt und Jena waren 24 Teilnehmer angereist.Wie schon in der Vergangenheit hatte Klaus Lehmann zusammen mit seiner Frau dieses Treffen gut vorbereitet. Das Wetter spielte auch mit, es lag mehr als ein halber Meter Schnee. Die An- und Abreise erfolgte im Auto mit Fahrgemeinschaften. Für die Bewältigung der letzten 6 Kilometer von der Ortschaft Floh bis hinauf zu unserem Quartier mussten wir die Schneeketten auflegen. Das Quartier stand uns ab 15:00 Uhr zur Verfügung.
Wie immer bei solchen Treffen gab es viel zu erzählen, denn die meisten kennen sich schon seit vielen Jahren. Dann ging es im Dunkeln bei leichtem Schneefall mit Fackeln zum Bergsee. Klaus hatte zwei große Thermosbehälter mit Glühwein im Rucksack mitgeführt und es gab für alle einen wärmenden Schluck.
Der Sonnabend begrüßte uns mit Sonnenschein. Auch wenn es sich bis zum Start der Touren wieder zuzog, gingen alle auf Wanderung. Jeder konnte sich entsprechend seines Leistungsniveaus oder des Wunschzieles einer Gruppe anschließen. Auch die, die sich nicht mehr auf die Bretter stellten, unternahmen eine zünftige Wanderung. Es war ein Tag, wie man sich ihn für eine Skitour wünscht. Der Abend vereinte dann wieder alle. Klaus zeigte uns einen Dia-Vortrag von einer Reise zu den Tafelbergen in Venezuela.
In der Nacht zum Sonntag hatte eine dünne Neuschneedecke alles bedeckt. Wir räumten unser Quartier, konnten aber unser Gepäck noch bis zum Mittag dort abstellen und gingen nochmals auf Tour. In frisch gespurten Loipen waren wir dann unterwegs und trafen viele Gleichgesinnte. Nach einem Mittagsessen in Weidmannsruh brachen wir zur Heimfahrt auf. Ein wunderschönes Wochenende neigte sich dem Ende zu. Danke nochmals den Organisatoren für die gute Vorbereitung.

Kl. Schimpke / G.Müller

Bildanhang

Bild Text Quelle
Alle Bilder können mit einem Mausklick auf das Bild vergrößert angesehen werden.
Bildquellen:
KB Klaus Bachmann NaturFreunde Suhl
GM Günter Müller NaturFreunde Jena
KS Klaus Schimpke NaturFreunde Jena
WT Walter Teuschel NaturFreunde Jena.
Fackellauf Mit Fackeln geht es in Richtung Bergsee GM
unterwegs So ist es nicht so langweilig. KB
Bergsee Am Bergsee KS
Bergsee "Getränkestützpunkt" am Bergsee KB
Weidmannsruh Start zur Skitour am Sonnabend KS
Rennsteig Unterwegs auf dem Rennsteig. KS
Rennsteig Skitour zum kleinen Inselsberg WT
Rennsteig Schwer tragen die Bäume an der Schneelast. WT

Zurück zu Berichte?