Landeswandertag der Thüringer NaturFreunde
am 18. September 2010
beim Naturfreundehaus "Thüringer Wald" in Gießübel.

Um die Auswahl der Wanderungen hatten sich die Gothaer NaturFreunde gekümmert , sie stellten auch die Wanderführer. Gegen 9:30 Uhr waren ca. 40 Wanderlustige aus Suhl, Jena und Gotha im Naturfreundehaus eingetroffen. Die Mitglieder der Naturfreundejugend waren mit den Vorbereitungen für die Stärkung der Teilnehmer nach der Wanderung stark beschäftigt. Es sah gut aus, was da so zu erwarten war, wenn wir gegen 15 Uhr von der Wanderung zurückkehren würden. Vom Wetter war auch nichts Schlimmes zu erwarten und so konnten wir uns auf den Weg begeben.
Drei Strecken standen zur Wahl:

Kurz nach 15 Uhr waren alle wieder wohlbehalten im Naturfreundehaus eingetroffen. Das Wetter hatte uns nicht enttäuscht. Wenn auch nicht immer die Sonne schien, so hatte doch niemand eine Regenschutzeinrichtung benutzen müssen. Eine warme Jacke war allerdings gelegentlich von Vorteil.
Für das leibliche Wohl der hungrigen Wanderer hatten die jungen Leute der Naturfreundejugend keine Mühe gescheut. Pünktlich zum Eintreffen der Wanderer am Naturfreundehaus waren die Bratwürste und Rostbrätchen fertig gebraten und auch Kaffee und selbst gebackener Kuchen stand bereit. Jeder konnte nach der Anstrengung je nach Belieben seine Reserven wieder auffüllen. Getränke aller Art waren natürlich auch ausreichend vorhanden.
Gegen 16 Uhr machten sich die zufriedenen Teilnehmer wieder auf den Heimweg.
Vielen Dank den Organisatoren der gelungenen Veranstaltung.

Text: Günter Müller

Bildanhang

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10 Bild 11

Bilder: Günter Müller und Robert Kupper

Zurück zu Berichte